Nikolauspaddeln 2015

Menu
P

Nikolauspaddeln 2015

KC Hagen Nikolausfahrt 2015Zum 28. Mal hat sich der KCH an die Weser zum Nikolauspaddeln begeben. 10 Mitglieder machten sich am Freitag vor dem 1. Advent auf den Weg nach Rinteln um am dortigen Kanu-Club ihr Standlager aufzuschlagen. Nach einer gemütlichen Kaffeerunde wurde der 10er-Canadier für den Samstag vorbereitet, es sollte die Persenning aufgezogen werden. Oh Schreck, sie war total verdreckt und angeknabbert. Ganz offensichtlich hatte es sich in dem Aufbewahrungssack eine Maus gemütlich gemacht und hier ihre Jungen zur Welt gebracht.


Nach kurzer Überlegung war klar, mit dieser Persenning wollten wir nicht aufs Wasser. Mit Hilfe von Bootshauswirt Willi haben wir dann die Plane gekärchert, geschrubbt und zum Trocknen in der Campingküche an die Heizung gehängt. Inge und Gerd sorgten im nächsten Baumarkt noch für neue Seile, denn auch diese waren angeknabbert.


Dann ging es erst mal zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes auf den wunderschönen mittelalterlichen Marktplatz. Mit Glühwein, Grog und Eierpunsch lauschten wir der Weihnachtsmusik. Und dann ging die Party ab, auf der Bühne wurde Musik gemacht und gesungen, was sonst auf WDR 4 zu hören ist. Hier blieb keiner mehr ruhig stehen, es wurde mitgesungen, getanzt und geschunkelt bis um 22.30 Uhr die Musiker einpackten.


Am Samstagmorgen nach einem guten Frühstück, von Bootshauswirt Willi und seine Frau Petra zubereitet, wurde die dann recht trockene Persenning aufgezogen.  Dann fuhren wir nach Hameln,  wo wir den Canadier einsetzten. Der Regen hatte nachgelassen, die Strömung war gut, unsere Stimmung noch besser und so kämpften wir gegen den Wind an und paddelten die  25 Kilometer bis Rinteln.
Nach einem Rundgang und den obligatorischen Getränken auf dem Weihnachtmarkt  tischten uns am Abend Willi und Petra an einer festlich geschmückten Tafel den alljährlichen leckeren Wildbraten auf.


Am nächsten Morgen war klar, dass wir nicht paddeln. Der Regen hatte wieder eingesetzt, was uns jedoch nicht abhalten würde zu paddeln, aber die Wettervorhersage hatte orkanartige Böen angesagt. Wir haben den Vormittag dann gemütlich im Bootshaus ausklingen lassen, bevor wir uns wieder auf den Heimweg machten. Tschüss Rinteln bis zur Nikolaustour 2016…..


Ute