Kanu-Club Hagen

am Hengsteysee

Kategorien-Archiv Alle Beiträge

Vondorothe.falkenstein@gmx.net

Blätterberge beim Herbsteinsatz

Beim kurzfristig anberaumten Arbeisteinsatz am 30. Oktober waren 18 Mitglieder des KC Hagen damit beschäftigt, Laubberge von Hof und Rasen zu beseitigen, Sträucher zu schneiden und Arbeitsräume aufzuräumen. Das Wetter spielte mit und so konnte das zweite Frühstück unter freiem Himmel eingenommen werden.

Vondorothe.falkenstein@gmx.net

Wintertraining der KCH-Jugend hat begonnen

Nicht nur auf der Ruhr macht das Paddeln Spaß, auch „Indoor“ bieten sich viele Möglichkeiten. So hat die KCH-Jugend vor einigen Wochen mit ihrem Winterprogramm begonnen. Im Glaskasten wurde die Gegenstromanlage neu gefüllt und bietet so wieder Muskel- und Mannschaftstraining pur. Außerdem gibt es jeden Samstag von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr im Lennebad die Möglichkeit, Kenterrollen zu üben, die gewagtesten Sprünge mit dem Boot vom Sprungbrett zu erproben und einfach Spaß zu haben.

Vondorothe.falkenstein@gmx.net

Abpaddeln bei herrlichem Herbstwetter

Glück mit dem Wetter hatten die 13 Kanutinnen und Kanuten beim diesjährigen Abpaddeln von Schwerte zum KC Hagen. Obwohl der Termin mit dem 23. Oktober so spät wie noch nie lag, konnte das anschließende Kaffeetrinken am Verein draußen stattfinden.

Vondorothe.falkenstein@gmx.net

KCH-Jugend beteiligt sich an Ruhr-Clean-UP

Müllsammeln kann Spaß machen, besonders gemeinsam! Das erlebte die KCH-Jugend und ihre Teamer wie schon letztes Jahr beim großen Ruhr-Clean-Up am 11. September. Gemeinsam mit der DLRG Jugend ging es dem Unrat an Ruhr und Hengsteysee zu Leibe.

Vondorothe.falkenstein@gmx.net

Frühherbst Clean Up beim KC Hagen

Gleichzeitig zum ruhr clean up, an dem viele Jugendliche des KCH teilnahmen, fand am 11. September im und rund ums Bootshaus ein großer Sommerauskehr-Arbeitseinsatz statt.
24 tatkräftige Helfer/innen putzten (fast) das ganze Vereinshaus und den Glaskasten mit Toiletten, schnitten Sträucher am Pachtgelände, am Wohnwagenplatz und an den Uferböschungen, gruben Beete um und entfernten jede Menge Unkraut.
Nach 4-stündigem Körpereinsatz schmeckten die Bratwürstchen und der Grillkäse und die kühlen Getränke doppelt gut!

Vondorothe.falkenstein@gmx.net

Paddelkurs für (Wieder)-Einsteiger

Die Chance, beim Paddeln etwas dazuzulernen, nutzten am 5. September sieben Neu- und Alt-Mitglieder. Unter der Leitung eines 5-köpfigen Coaching-Teams gab es zuerst Einweisungen auf dem Trockenen, ehe es mit den Booten und Hänger zum Kanuclub Herdecke ging. Nach zwei Stunden auf dem Wasser mit Ein- und Ausstiegen, Paddeltechniken und (halben) Kenterrollen (freiwillig!!) gab es am KCH zum Abschluss Kaffee und Pflaumenkuchen. Einstimmiger Wunsch: Das soll wiederholt werden. Danke an die Teamer!

Vondorothe.falkenstein@gmx.net

Erste Jugendversammlung mit neuem Leitungsteam

Darauf haben die Kinder und Jugendlichen des KC Hagen lange gewartet. Am 27. August konnte endlich die erste Jugendversammlung mit dem neuen Team um Moritz Borringo stattfinden. Geplant war das Ganze am Lagerfeuer mit Stockbrot und Würstchen, wegen des schlechten Wetters musste die Versammlung schließlich im Clubraum stattfinden. Es ging um weitere Aktivitäten und die Wahlen.
Als Jugendvertreter wurden Mark und Lisa gewählt. Wir wünschen allen viel Spaß und tolle Ideen für die Zukunft!

Vondorothe.falkenstein@gmx.net

Rege Mitgliederversammlung 2021

Trotz 3G-Regel und Maskenpflicht kamen 63 Mitglieder zur diesjährigen Mitgliederversammlung des KC Hagen, der ersten seit 1 1/2 Jahren in Präsenz. Besonders erfreulich war, dass auch viele Neu-Mitglieder die 3-stündige Veranstaltung besuchten und mit ihren Beiträgen, ebenso wie die Alt-Mitglieder, die Diskussion belebten. Neben vielen Ehrungen ging es um wichtige Themen wie Seepark-Entwicklung, Stromanschluss, Beitragserhöhungen und Verjüngung des Vorstands.

Vondorothe.falkenstein@gmx.net

Familienpaddeln auf der Lahn

Organisiert und begleitet von unserem Wanderwart Olaf Birk, ging es vom 30.07 bis 01.08.2021 mit Wohnwagen, Zelten und Booten zur Lahn. Am Freitag haben wir unser Quartier auf dem Campingplatz Oranienstein in Diez hergerichtet. Nach einem schönen gemeinsamen Grillabend am Freitag, ging es am Samstag früh mit Sack und Pack nach Runkeln, wo wir 16 km die Lahn herunter vorbei an Limburg und Schloss Oranienstein zurück zum Campingplatz gepaddelt sind. Am Sonntag wurde vom Campingplatz flussabwärts gefahren. Eine kleinere Tour mit insgesamt 8 km vorbei an der schönen Altstadt Diez mit der hübschen Diezer Burg und der weltberühmten Quelle des Premium-Heilwassers Staatl. Fachingen bis hin nach Balduinstein. Belohnt haben wir uns im Anschluss mit 11 Pizzen. Es war ein gut organisiertes Wochenende mit vielen netten Leuten und tollem Wetter. Vielen Dank, Olaf, für das schöne Wochenende.

Lisa

Vonadmin

Hengstey-, Harkort- u. Kemnader See bis zum 12.8. gesperrt

Durch das außerordentlich große Hochwasser in der Kalenderwoche 28 führt die Ruhr sehr viel Treibgut und birgt damit nicht abschätzbare Gefahren. Zerstörte Wohnwagen und Boote weisen teilweise spitze Teile auf, die sich im Untergrund verhaken können. Ausreichende Sichttiefen, um auf angespülte Gefahren und Hindernisse im Wasser reagieren zu können, sind aktuell nicht gegeben. Auch die Bojenketten zur Markierung von gesperrten Bereichen, etwa vor Kraftwerken und Stauwehren, sind zum Teil nicht mehr an den vorgesehenen Orten, so dass auch diese Gefahren bei der Wassersportausübung nicht rechtzeitig erkennbar sind. Die Wasserspiegel haben sich zwar mittlerweile weitgehend normalisiert, doch sind die Strömungen immer noch weitaus stärker und gefahrvoller als zu dieser Jahreszeit üblich.
Aus diesem Grund ist der Hengstey-, Harkort- und Kemnader See sind bis zum 12. August gesperrt.
Für jeden Fall einer Zuwiderhandlung gegen die Anordnungen zu A. wird ein Zwangsgeld in Höhe von 50.000 € oder unmittelbarer Zwang angedroht.
Hier die ganze Allgemeinverfügung von der Bezirksregierung Arnsberg